VERN

Erlebnisgarten Friedersdorf


Hier wird die ganze Familie zum Entdecker. Während sich die Erwachsenen mit der Vielfalt der Pflanzenwelt vertraut machen, können die Kinder auf Du und Du mit Schmetterlingen, Käfern und anderen Gartenbesuchern gehen.

Der seit 1998 bestehende Erlebnisgarten im westlichen Teil des Biosphärenreservates Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft stellt den Besuchern eine Vielzahl an althergebrachten, wiederentdeckten und neuen Kulturpflanzen vor. Der Großteil des 0,4 ha großen Geländes beherbergt verschiedene Heil- und Gewürzkräuter. Dabei gibt es altbekannte Kräuter, wie etwa den Salbei, zu sehen, aber auch eher unbekannte und seltene Gewächse wie z.B. den türkischen Drachenkopf oder den Anisysop. Im Garten werden zudem alte Getreidesorten, Streuobstbäume und andere Kulturpflanzen vorgestellt.

Ziel dieser Einrichtung ist die Präsentation und Erhaltung regionaltypischer Gartenpflanzen. Das sich eine Sortenvielfalt lohnt, wird bei verschiedenen Veranstaltungen kulinarisch bewiesen, oder wissen Sie schon wie ein blauer Schwede schmeckt?
Neben den essbaren Pflanzen werden auch Faser- und Färberpflanzen näher betrachtet. Auf Seminaren besteht die Möglichkeit, sich intensiver mit den Pflanzen auseinander zu setzen und zum Beispiel die große Bandbreite der Naturfarben kennen zu lernen.
Der Garten kann durch die Beschilderung der Beete und Bäume in Eigenregie erkundet werden oder es besteht die Möglichkeit, Führungen und Seminare zu besuchen. Aktuelle Angebote finden Sie unter: www.foerderverein-oberlausitz.de.

Angebote / Kinder- und Jugend:
– Kindergartenprogramme: spielerisches Entdecken von Tieren und Pflanzen in Feld und Flur
– Schulprogramme: leckeres, heilendes, färbendes und »anziehendes« aus dem Garten
– »Junges Gemüse«: Treffen für interessierte Kinder aller zwei Wochen
– Camps und Tagesaktionen in den Ferien

Erwachsene:
– Veranstaltungen für Familien: das traditionelle Herbstfest (im September) und Nachmittagsveranstaltungen
– Kräuter- und Pflanzentauschbörse (Anfang Mai)
– Fortbildungen für Lehrer und Erzieher
– praktische und naturkundliche Seminare für Jedermann

Ein Besuch im Erlebnisgarten ist ganzjährig möglich. Die schönste Zeit für einen Besuch liegt zwischen Mai und Oktober. Sie können selbst auf einen Streifzug gehen oder eine Führung oder Veranstaltung für Gruppen bei der Umweltbildung im Biosphärenreservat buchen.

Kontakt:

Förderverein für die Natur der Oberlausitzer
Heide- und Teichlandschaft e.V.
– Umweltbildung im Biosphärenreservat –
Alte Schulstraße 8
02694 Guttau OT Neudorf/Spree

zur Webseite

Infoblatt (pdf)

Tel.: 035932 – 36 707
Fax: 035932 – 36 709 

E-Mail: info@foerderverein-oberlausitz.de

Ganzjährig geöffnet.


auf einer größeren Karte anzeigen

Schaugärten

  • Arznei- und Gewürzpflanzengarten Burg
  • Bildungseinrichtung Buckow e.V.
  • Biogarten Prieros
  • Domäne Dahlem
  • Drei Eichen Besucherzentrum
  • Edener ApfelKräuterGarten
  • Erlebnisgarten Friedersdorf
  • Feldlilienpfad Govelin
  • Förderkreis Museumsdorf Düppel e.V.
  • Förderverein Teltower Rübchen e.V.
  • Haus der Naturpflege e.V.
  • Heidegarten Langengrassau
  • Höllberghof Langengrassau
  • Hugenottengarten Langerwisch
  • Keimzelle
  • Klosterkräutergarten Himmelpfort
  • LandKunstLeben e.V.
  • Lehmanngarten Templin
  • Lehr- und Schaugarten Greiffenberg / Uckermark VERN e.V.
  • Ökolandbau Thomas Ebel
  • Parkgarten Criewen
  • Pflanzenmuseum Oderbruch
  • Pomologischer Schau- und Lehrgarten Döllingen
  • Saatgut und Permakulturgarten Alt-Rosenthal
  • Staatsbetrieb Sachsenforst
  • Tabakmuseum Vierraden
  • Veranstaltungen

    Archiv

    © VERN