VERN

Feldlilienpfad Govelin


Der Feldlilienpfad Govelin bietet dem naturliebenden Besucher auf einem 4,4 km langen Rundgang zwölf liebevoll illustrierte Tafeln mit Erläuterungen zur Entstehung und Veränderung der Kulturlandschaft des Hohen Drawehn.

Auf der Seite  www.lilienpfad.de lässt sich der Feldlilienpfad „virtuell“ kennenlernen. Es gibt vieles zu entdecken –den „echten“ Pfad aber gibt es nur vor Ort!

Als Botschafter für mehr Kulturpflanzenvielfalt und für den Naturschutz wird dieses Jahr in Govelin der Lüneburger Kleyhafer ‚Heidegold‘ angebaut.

heidegold900

Führungen durch den Feldlilienpfad, auf denen die botanischen und ornithologischen Besonderheiten erläutert werden, werden schon seit April 2004 angeboten. Bei Interesse an einer individuellen Führung kann man sich an eine der folgenden Adressen wenden:

Christel und Harry Bergmann
Govelin 2
29473 Göhrde
Tel. 05862/7422
E-Mail:bergmann.govelin@web.de

EWT Elbtalaue-Wendland Touristik
Rundling Lübeln 2
29482 Küsten
Tel. 05841/96290
E-Mail: info@elbtalaue-wendland.de
www.elbtalaue-wendland.de

 


Größere Kartenansicht

Schaugärten

  • Arznei- und Gewürzpflanzengarten Burg
  • Bildungseinrichtung Buckow e.V.
  • Biogarten Prieros
  • Domäne Dahlem
  • Drei Eichen Besucherzentrum
  • Edener ApfelKräuterGarten
  • Erlebnisgarten Friedersdorf
  • Feldlilienpfad Govelin
  • Förderkreis Museumsdorf Düppel e.V.
  • Förderverein Teltower Rübchen e.V.
  • Haus der Naturpflege e.V.
  • Heidegarten Langengrassau
  • Höllberghof Langengrassau
  • Hugenottengarten Langerwisch
  • Keimzelle
  • Klosterkräutergarten Himmelpfort
  • LandKunstLeben e.V.
  • Lehmanngarten Templin
  • Lehr- und Schaugarten Greiffenberg / Uckermark VERN e.V.
  • Ökolandbau Thomas Ebel
  • Parkgarten Criewen
  • Pflanzenmuseum Oderbruch
  • Pomologischer Schau- und Lehrgarten Döllingen
  • Saatgut und Permakulturgarten Alt-Rosenthal
  • Staatsbetrieb Sachsenforst
  • Tabakmuseum Vierraden
  • Veranstaltungen

    Archiv

    © VERN