VERN

Saatgut und Permakulturgarten Alt-Rosenthal


Die kleine Gärtnerei befindet sich etwas außerhalb des idyllischen 100-Seelen-Dorfes Alt-Rosenthal, zwischen Oderbruch und Märkischer Schweiz. Seit einigen Jahren wird dort Bio-Saatgut vornehmlich „alter“ Gemüsesorten, Wild-Heil-und Gartenkräuter und Blumen angebaut und vertrieben.

Das Hauptaugenmerk im Garten liegt auf Vergrößerung der Artenvielfalt und naturnahem Gärtnern. Er ist mit Hügelbeetanlagen und runden Beetformen gestaltet, so daß  ein verschlungener Pfad, zwischen Obstbäumen, Zackenschote, Färberwaid, Ruchgras, duftenden Minzen, ostfriesischen Palmen, blühenden Mohrrüben etc. zum flanieren einläd.

Der Garten steht Besuchern offen. Auch im Rahmen der Projekte „Offene Gärten im Oderbruch“ und „Straße der Sonnenblumen“.


Kontakt:

Ute Boekholt
Bahnhofstr. 4
15306 Alt-Rosenthal  

zur Webseite

Tel.: 0157/84496984, 033477/54580
E-Mail: boekholt.ute@web.de 

Anreise: direkt an der „Ostbahn“ Lichtenberg-Kostryn, zw. Müncheberg und Seelow (s.u.)


auf einer größeren Karte anzeigen

Schaugärten

  • Arznei- und Gewürzpflanzengarten Burg
  • Bildungseinrichtung Buckow e.V.
  • Biogarten Prieros
  • Domäne Dahlem
  • Drei Eichen Besucherzentrum
  • Edener ApfelKräuterGarten
  • Erlebnisgarten Friedersdorf
  • Feldlilienpfad Govelin
  • Förderkreis Museumsdorf Düppel e.V.
  • Förderverein Teltower Rübchen e.V.
  • Haus der Naturpflege e.V.
  • Heidegarten Langengrassau
  • Höllberghof Langengrassau
  • Hugenottengarten Langerwisch
  • Keimzelle
  • Klosterkräutergarten Himmelpfort
  • LandKunstLeben e.V.
  • Lehmanngarten Templin
  • Lehr- und Schaugarten Greiffenberg / Uckermark VERN e.V.
  • Ökolandbau Thomas Ebel
  • Parkgarten Criewen
  • Pflanzenmuseum Oderbruch
  • Pomologischer Schau- und Lehrgarten Döllingen
  • Saatgut und Permakulturgarten Alt-Rosenthal
  • Staatsbetrieb Sachsenforst
  • Tabakmuseum Vierraden
  • Veranstaltungen

    Archiv

    © VERN